Behörden & Politik

Die Gemeinde ist eine juristische Person im öffentlichen Recht und kann nur durch ihre Organe die Handlungsfähigkeit und somit das eigentliche Bestehen begründen. Das oberste Organ – die Stimmberechtigten – ist obligatorisch und setzt sich aus allen in kommunalen Angelegenheiten stimmfähigen Personen zusammen. Die wichtigsten Entscheide der Stimmberechtigten werden entweder an der Urne oder an der Gemeindeversammlung gefällt.

 

Ein weiteres obligatorisches Organ ist der Gemeinderat – die Exekutive. Der Gemeinderat nimmt die Führung und Verwaltung der Gemeinde wahr und ist zudem für den Finanzhaushalt verantwortlich. Er bereitet wichtige Sachgeschäfte zu Handen der Gemeindeversammlung vor und führt anschliessend die von den Stimmberechtigten erteilten Aufträge aus.